Regierungspräsidium Kassel genehmigt Müllverbrennung in Heringen

Protest vor Ort: Bürger und umliegende Gemeinden kündigen Widerstand an

22.03.07

Bei einem Termin in Kassel wurde heute die Genehmigung des Regierungspräsidiums an die BKB, den Betreiber der geplanten Müllverbrennungsanlage in Heringen, zum Bau der Anlage übergeben. Bürger aus Heringen und den umliegenden Gemeinden protestierten friedlich vor dem Regierungspräsidium gegen die Entscheidung und kündigten weiteren Widerstand an. Eine Klage gegen den Bescheid werde geprüft, hieß es.

zurück zu NEWS

News März 2007